Sparda-Bank Nürnberg eG
Login

Bitte wähle aus:

Girokonto

9.000 Bäume für Nordbayern

Wir pflanzen Bäume für unsere Region

Nachhaltigkeit und Klimaschutz bilden wichtige Säulen in unserem gesellschaftlichen Engagement. Als eine der ersten Regionalbanken sind wir seit dem Frühjahr 2021 ein klimaneutrales Unternehmen, auch das Girokonto und die Baufinanzierung sind CO2-neutral.

Wir sehen es als unsere Verantwortung an, unseren eigenen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und die Bäume im Hinblick auf die veränderten Umweltbedingungen zu stärken.

Jubiläum im Zeichen der Nachhaltigkeit

90 Jahre Sparda-Bank, 900 Bäume pro Standort, 9.000 Bäume in ganz Nordbayern.

Anlässlich unseres 90-jährigen Jubiläums pflanzen wir an jedem Sparda-Bank Standort 900 Bäume. Ganz Nordbayern forsten wir damit mit 9.000 Bäumen auf.

Artenreiche Mischwälder erfüllen wichtige Aufgaben für den Naturhaushalt: Sie erhöhen etwa die Qualität des Bodens, sind besser mit Wasser versorgt als Monokulturen und fördern die Artenvielfalt. Dazu ein kleines Beispiel: Laut dem Portal co2online.de bindet ein Laubbaum im Laufe seines Lebens durchschnittlich rund 12,5 Kilogramm CO2 pro Jahr und wandelt dies in Kohlenstoff und Sauerstoff um. Bei 900 gepflanzten Bäume sind das im Jahr über elf Tonnen CO2, die sie in saubere Luft umwandeln. Hilfreich sind dabei Baumarten, die blühen, große Früchte produzieren, Totholz erzeugen oder Lebensraum für Tiere produzieren.

Einblicke in unsere stattfindenden Pflanzungen

900 Bäume für Nürnberg

Wo ehemals Kiefern und Fichten dominierten, sollen artenreiche Mischwälder entstehen. Im Nürnberger Stadtteil Reichelsdorfer Keller werden nun in Zusammenarbeit, mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) drei Baumarten gepflanzt: die Traubeneiche, die Esskastanie und die Eibe. Diese Arten tragen einen weiteren Teil zur Förderung der Biodiversität im Wald bei. Die Blätter der Traubeneiche und Esskastanie sind z. B. von Würmern oder anderen Bodenlebewesen sehr gut zersetzbar. So wird der Kohlenstoffspeicher im Waldboden erhöht und mit wertvollen Nährstoffen angereichert.

Von links nach rechts: Simon Tangerding, Landesgeschäftsführer Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Landesverband Bayern e. V., Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg, Jürgen Sommer, Waldbesitzer, Tanja Schorer-Dremel, Vorsitzende SDW Landesverband Bayern e. V., Paul Killguß, Mitarbeiter SDW Landesverband Bayern e. V.


Baumpflanzung Sparda-Bank
Baumpflanzung Sparda-Bank

900 Bäume für Fürth

Gemeinsam mit der SDW und der Stadt Fürth haben wir im Fürther Stadtwald begonnen, 900 Esskastanien zu pflanzen und damit die Artenvielfalt des Waldes zu erweitern. Der Stadtwald, die grüne Lunge von Fürth, ist mit ca. 560 Hektar ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Fürther und die Bewohner der umliegenden Gemeinden. Der Fürther Stadtwald wird bereits seit Jahren ökologisch bewirtschaftet, er ist Landschaftsschutzgebiet und wurde 2009 mit dem Bayerischen Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung ausgezeichnet. Das Ziel der Fürther Förster ist es, einen naturnahen Mischwald mit mindestens 60 % Laubholz aufzubauen. Die Esskastanien der Sparda-Bank werden hierzu ihren Beitrag leisten.

Thomas Lang, stv. Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg (links), Dr. Thomas Jung, Oberbürgermeister der Stadt Fürth (Mitte) und Martin Straußberger, Stadtförster der Stadt Fürth (rechts) pflanzen die ersten von 900 Esskastanien im Stadtwald.


900 Bäume für Erlangen

Am Regnitzgrund in Erlangen haben wir den Spatenstich zur Pflanzung von 900 Bäumen durchgeführt. Mit der Zerreiche, der Winterlinde, der Elsbeere, der Hopfenbuche und der Hainbuche pflanzen wir gemeinsam mit der SDW in Erlangen diese Baumarten.

Der Spatenstich für 900 neue Bäume in Erlangen wurde gesetzt (von links nach rechts): Reiner Seifert (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten), Jörg Volleth (2. Bürgermeister Stadt Erlangen), Kathrina Schafhauser (Mitarbeiterin Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Bayern e. V.), Ullrich Beyer (Stadt Erlangen) und Jasmin Wiesinger (Referentin Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank Nürnberg).

Baumpflanzung Erlangen
Baumpflanzung Erlangen

900 Bäume für Coburg

Im Lahmer Forst in Ebersdorf bei Coburg haben wir nun den Spatenstich zur Pflanzung von 900 Bäumen durchgeführt – damit setzt die Bank ihre Aktion „9.000 Bäume für Nordbayern“ in Oberfranken fort.

Der Spatenstich für 900 neue Bäume in Coburg wurde gesetzt (von links nach rechts) Kathrina Schaffhauser, Mitarbeiterin der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Bayern e. V., Stephan Kunz, Vertriebsleiter der Sparda-Bank Coburg und Revierleiterin Miriam Janthur.

900 Bäume für Schweinfurt

Bei der Freiwilligen Feuerwehr in Üchtelhausen haben wir nun den Spatenstich zur Pflanzung von 900 Bäumen durchgeführt. Stephan Kunz, Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Schweinfurt, erklärt: „Nachhaltigkeit geht jeden etwas an, auch die Unternehmen. Daher widmen wir unser Jubiläum diesem elementaren Thema. Wir sehen es als unsere Verantwortung an, unseren eigenen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und die Bäume im Hinblick auf die veränderten Umweltbedingungen zu stärken.“

Der Spatenstich für 900 neue Bäume in Schweinfurt wurde gesetzt (v. l.): Kathrina Schafhauser (Projektleiterin Schutzgemeinschaft Deutscher Wald), Michael Dütsch (Revierleiter) und Stephan Kunz (Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Schweinfurt).

Baumpflanzung Erlangen
Baumpflanzung Erlangen

900 Bäume für Roth

Am Rande des Rother Gemeindeteils Pruppach haben wir nun den Spatenstich zur Pflanzung von 900 Bäumen durchgeführt – damit setzt die Bank ihre Aktion „9.000 Bäume für Nordbayern“ in Mittelfranken fort.

Der Spatenstich für 900 neue Bäume in Roth wurde gesetzt (von links nach rechts):Stadtförster Thomas Deyerler, Andreas Buckreus, 2. Bürgermeister von Roth, Jasmin Wiesinger, Referentin Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank Nürnberg und Paul Killguß, Mitarbeiter der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Bayern e. V.

900 Bäume für Bayreuth

An der Stadtförsterei Bayreuth haben wir nun den Spatenstich zur Pflanzung von 900 Bäumen durchgeführt.

Der Spatenstich für 900 neue Bäume in Bayreuth wurde gesetzt (von links nach rechts): Stephan Kunz, Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Bayreuth, Dirk Muschik, Stadtförsterei Bayreuth, und Nikolaus Fischer, Vorstand Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Baumpflanzung Erlangen
Baumpflanzung Würzburg

900 Bäume für Würzburg

Im Guttenberger Wald in Würzburg haben wir nun den Spatenstich zur Pflanzung von 900 Bäumen durchgeführt – damit setzt die Bank ihre Aktion „9.000 Bäume für Nordbayern“ in Unterfranken fort.

Der Spatenstich für 900 neue Bäume in Würzburg wurde gesetzt (von links nach rechts):Christoph Riegert, Forstbetriebsleiter Bayerische Staatsforsten, Kathrina Schafhauser, Mitarbeiterin der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Bayern e. V., Ruthard Sämann, Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Würzburg.

900 Bäume für Bamberg

Bei der Städtischen Forstverwaltung Bamberg haben wir den Spatenstich zur Pflanzung von 900 Bäumen durchgeführt – damit setzt die Bank ihre Aktion „9.000 Bäume für Nordbayern“ in Oberfranken fort.

Der Spatenstich für 900 neue Bäume in Bamberg wurde gesetzt (von links nach rechts): Karl Schreiner, Jonas Linzmayer (beide Städt. Forstverwaltung Bamberg), Nikolaus Fischer (Vorstand Schutzgemeinschaft Deutscher Wald), Dieter Bierlein (Stv. Leiter der Städt. Forstverwaltung Bamberg), Jasmin Wiesinger (Referentin Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank Nürnberg) und Kathrina Schaffhauser (Mitarbeiterin der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald).

Baumpflanzung Bamberg
Baumpflanzung Erlangen

900 Bäume für Aschaffenburg

In Bessenbach bei Aschaffenburg hat die Genossenschaftsbank nun den Spatenstich zur Pflanzung von 900 Bäumen durchgeführt – damit setzt die Bank ihre Aktion „9.000 Bäume für Nordbayern“ in Unterfranken fort.

Der Spatenstich für 900 neue Bäume in Aschaffenbeurg wurde gesetzt (von links nach rechts): Kathrina Schafhauser (Mitarbeiterin Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Bayern e. V.), Ruthard Sämann (Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Aschaffenburg), Lukas Nitzl (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt) und Christoph Ruppert (Bürgermeister Bessenbach).

Kunden werben Kunden

Sparda4friends

Du bekommst 50 Euro und die Umwelt einen Baum. Gönn deinen Freunden und Bekannten eine Bank mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bei der sie ihre Bankgeschäfte klimaneutral und nachhaltig erledigen können: deine Sparda-Bank.

Team

Ein Baum für jedes neue Girokonto

Wir pflanzen für jedes neue Sparda Girokonto und jedes neue Jugend-Girokonto SpardaYoung+ (12-26 Jahre) einen Baum in Nordbayern.

Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Partner
Kontakt

Wir sind gerne für dich da!

0911 6000 8000

Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Bitte verwende für Fragen zu deinem Konto das Kontakt-Center im Online-Banking.

Vor Ort

Immer in deiner Nähe

Finde jetzt schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zur Bargeldauszahlung.

Termin

Vereinbare einen Termin

In unseren Filialen beraten wir dich gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf deinen Besuch und stehen dir gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

FAQ

Du hast Fragen? Wir die Antworten!

Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für dich zusammengestellt.

Partner

Alles auf einen Blick

Logge dich bequem bei den Online-Portalen unserer Kooperationspartner ein.