Sparda-Bank Nürnberg eG
Eine Karte.
Viele Möglichkeiten.

Mit der Debitkarte der Sparda-Bank:

  • Bargeldlos bezahlen
  • Gebührenfrei Geld abheben

Bezahlen Sie einfach mit der Debitkarte Ihrer Sparda-Bank

Ihre kostenlose Debitkarte

Wenn Sie 100 mal im Jahr mit Ihrer Debitkarte [BankCard] bezahlen - das sind etwa 2 Einkäufe pro Woche - erstatten wir Ihnen die Debitkarten-Jahresgebühr von 12 Euro zurück. Unabhängig von der Höhe Ihrer Umsätze.

Die Debitkarte ist die ec-Karte bzw. die BankCard

Bargeldlos bezahlen. Gebührenfrei abheben.
Mit der Debitkarte der Sparda-Bank

Mit Ihrer Debitkarte, der BankCard Ihrer Sparda-Bank, haben Sie den idealen Begleiter im Alltag. Sie können an über 3.000 Geldautomaten gebührenfrei abheben, Ihre Einkäufe bezahlen und sich in vielen Supermärkten zusätzlich Bargeld auszahlen lassen. Es lohnt sich also, ein Girokonto bei der Sparda-Bank zu eröffnen. Denn damit erhalten Sie Ihre Debitkarte [BankCard] mit diesen Vorteilen:

  • Bezahlen mit Karte und PIN – ob an Tankstellen, Supermärkten oder Geschäften im Einzelhandel.
  • Bezahlen mit Ihrer Unterschrift – statt Geheimnummer genügt in vielen Geschäften auch die Bestätigung, dass Sie der Karteninhaber sind.
  • Kostenlose Bargeldauszahlungen an über 3.000 Geldautomaten der CashPool-Gruppe in Deutschland.
  • Im In- und Ausland können Sie – gegen eine Gebühr - an Geldautomaten mit dem Maestro-Signet Bargeld auszahlen.
  • Bargeld im Supermarkt – Bargeldauszahlung bis zu 200 Euro mit Ihrer Debitkarte [BankCard] direkt an der Kasse bei 12.000 REWE-, Aldi-Süd-, Penny-, Netto- und toom-Märkten. Bitte beachten Sie den marktabhängigen Mindesteinkauf.

Bezahlen mit Karte und Geheimnummer

Überall, wo Sie das Debitkarten-Zeichen sehen, können Sie je nach Geschäft einfach mit Ihrer Debitkarte und PIN oder Unterschrift bezahlen. In der Tabelle zeigen wir Ihnen die täglichen Verfügungsrahmen auf.
Innerhalb Deutschlands 
An allen Sparda- sowie Cash-Pool Automaten und in Rewe, Penny, Netto und ALDI SÜD Märkten sind Bargeldauszahlungen möglichKostenlos und deutschlandweit
Täglich am Geldautomatenmax. 2.500 Euro
Täglich bargeldlos bezahlenmax. 2.500 Euro
Geldautomat und bargeldlose ZahlungenGesamt 5.000 Euro
Bargeldbeträge über 2.500 Euro müssen vorbestellt werden
(telefonisch, per E-Mail, persönlich)
4 Tage vor Abholung in der Filiale
Bei Rewe, Penny, Netto und ALDI SÜD können Sie bis zu 200 Euro Bargeld verfügen. Bitte beachten Sie den marktabhängigen Mindesteinkauf.Der gewünschte Betrag plus Ihr Einkauf wird mit der Debitkarte [BankCard] belastet
Bargeldauszahlungen bei fremden Debitkarten Service-Netzen2,05 Euro bzw. wie am Geldautomaten ausgewiesen
Kontaktlos Funktion

Kontaktlos-Funktion
(NFC = NearFieldCommunication)

für alle Debitkarten [BankCards], die ab Mitte Oktober 2018 ausgestellt werden.

Diese Funktion ermöglicht es Ihnen künftig bei Zahlungen mit der Debitkarte [BankCard] an entsprechend gekennzeichneten Lesegeräten den Bezahlvorgang abzuschließen, ohne die Karte in das Lesegerät einstecken zu müssen.

Dank der Ausstattung mit NFC genügt es die Debitkarte [BankCard] an das Lesegerät zu halten. Vor allem bei Beträgen unter € 25,- kann der Bezahlvorgang somit deutlich schneller abgeschlossen werden, da hier in der Regel die Eingabe der PIN entfällt.

Die Karten sind durch eine sog. Transportsicherung gegen Missbrauch geschützt, bis sie erstmals in ein Lesegerät eingesteckt werden. Das heißt die Kontaklos-Funktion ist erst nach dem ersten Einstecken in ein Lesegerät aktiv, unabhängig davon ob eine PIN eingegeben werden muss, oder nicht. Alternativ kann die Kontaktlos-Funktion vom Karteninhaber jederzeit an einem hauseigenen Geldautomaten an- bzw. auch wieder abgeschaltet werden.

Bitte beachten Sie, dass im Ausland andere Verfügungsrahmen gelten. Außerdem können Händler, unabhängig von der Sparda-Bank, Gebühren verlangen.
Außerhalb Deutschlands 
Ihre BankCard wird weltweit an über einer Million Geldautomaten akzeptiertÜberall mit Maestro und Cirrus Zeichen
Täglich am Geldautoamtenmax. 1.000 Euro
Gebühren in EURO-Ländern1% vom Umsatz, mindestens 4 Euro
Gebühren in Fremdwährungsländern1% vom Umsatz, mindestens 4 Euro
An fast 10 Millionen Kassenautomaten akzeptiertWeltweit
Täglich bargeldlos bezahlenmax. 1.000 Euro
Gebühren werden von Ihrer Sparda-Bank nicht verlangtJedoch können Gebühren vom Händler und / oder der Banken vor Ort berechnet werden
Zahlungen in Fremdwährung und/oder außerhalb der EU und EWR-Staaten1 % vom Umsatz, mindestens 0,77 €, maximal 3,83 €

Sie haben noch Fragen zur Debitkarte?

Wir haben die häufigsten Fragen für Sie zusammengestellt.

Wenn Sie die Karte 100 mal im Jahr für Ihre Einkäufe einsetzen, erstatten wir Ihnen die Jahresgebühr.

Das tägliche Verfügungslimit im Ausland für Geldauszahlungen am Automaten beträgt 1000 Euro, sowie zusätzlich 1000 Euro für Zahlungen in Geschäften.

Eine Erhöhung des Limits ist nicht möglich.

Bargeldverfügungen am Automaten sind mit folgenden Kosten verbunden:

Debitkarte:
a) bei allen CashPool-Teilnehmern 0,00 Euro
b) alle BankCardServiceNetz-Teilnehmern: 2,05 Euro bzw. wie am Geldautomat ausgewiesen
c) bei Kreditinstituten, die direktes Kundenentgelt erheben:
- im girocard-System: 0,00 Euro
- in anderen Zahlungssystemen: mind. 4,00 Euro
d) bei Kreditinstituten, die KEIN direktes Kundenentgelt erheben: 1,00 % vom Umsatz,
mind. 4,00 Euro

Kreditkarten:
National und in Euro-Ländern: pauschal 1 Euro bei allen Kreditinstituten
(Bitte informieren Sie sich vor der Abhebung über eine eventuelle zusätzliche Gebührenerhebung am Preisaushang der Fremdbank)

International: 1 Euro
(Zzgl. 2 % vom Umsatz bei Fremdwährung und evtl. Gebühren vom Geldautomatenbetreiber)

24-Stunden-Sperrhotline: 116 116

Aus dem Ausland: +49 116 116 (gebührenpflichtig)

Die Hotline ist 24 Stunden erreichbar und gilt für alle Karten Ihrer Sparda-Bank

Bitte halten Sie die jeweiligen Bank- (Bankleitzahl) und Kartendaten (Kontonummer, bei Kreditkarten die Kreditkartennummer) bei Anruf der Hotline bereit. Ein Sprachcomputer führt Sie zum Notfallservice oder Call-Center.
Zur Sperre Ihrer Kreditkarte steht Ihnen zusätzlich 24 Stunden an 7 Tagen die Woche die Sperrhotline 069 66571 1993 zur Verfügung.

Wir sind gern für Sie da.

Sprechen Sie uns an. Wir kümmern uns persönlich um Ihr Anliegen.

Telefon

Telefon

Mail

Mail

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren
Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Kontakt

Wir sind gerne für Sie da!

0911 6000 8000

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bitte verwenden Sie für Fragen zu Ihrem Konto das Kontakt-Center im Online-Banking.

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geld abheben.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

Wir haben Sie wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammen gestellt.