Sparda-Bank Nürnberg eG
Unsere Geschichte

Jede Zeit hat ihre Zukunft
Die größte Genossenschaftsbank in Nordbayern

Gründungsurkunden unserer Genossenschaft

1930

Gründungsurkunden unserer Genossenschaft

Zu Beginn der 30er Jahre gründeten Eisenbahner in Nürnberg eine Spar-und Darlehnskasse zur gegenseitigen Unterstützung. Auch heute noch arbeitet die Sparda-Bank nach dem damals entwickelten Grundprinzip der Genossenschaft, einem Zukunftsmodell, das auch heute noch unverminderte Attraktivität besitzt.

Schaterbereich in einer Filiale mit Menschen

50er Jahre

Bargeldloser Zahlungsverkehr mit kostenlosem Girokonto

Ende der 50er Jahre wurde die Lohntüte durch das Girokonto abgelöst. Tausende Bahnmitarbeiter eröffneten ihr – natürlich kostenloses – Giro konto bei ihrer Spar- und Darlehnskasse, wie die Sparda-Bank in den 50er Jahren hieß. Wir mussten investieren und stiegen schon sehr früh in die automatisierte Buchung ein.

Frau sitzt vor einer alten Schreibmaschine

60er Jahre

EDV mit automatisierten Buchungen

Den technologischen Vorsprung der 50er Jahre baute die Bank in den 60er Jahren weiter aus. Wir entwickelten eine vollkommen neue, EDV-basierte Organisationsstruktur. Herzstück war eine IBM-Rechenanlage, damals übrigens noch ohne Festplatten-Speicher. Ende der 60er Jahre erhielten unsere Mitglieder eine ec-Karte und Euroschecks.

Bild der Zentrale der Sparda-Bank

70er Jahre

Sparda-Bank Zentrale 1977 in der Eilgutstraße

Die Wirtschaftswunder-Jahre stellten neue Herausforderungen an unsere Bank. Die Menschen konnten sich nach Jahren der Entbehrung wieder etwas leisten. In dieser Zeit entwickelte sich die Baufinanzierung zu einem unserer wichtigsten Geschäftsfelder. Tausende Sparda-Mitglieder konnten sich durch unsere attraktiven Konditionen den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen.

Frau vor einem Geldautomaten

80er Jahre

Erste Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker

In den 80er Jahren öffnete sich die Sparda-Bank neuen Kundengruppen und erweiterte den Mitgliederkreis auf alle Lohn-, Gehalts- oder Rentenempfänger. Bereits 1983 erweiterten wir den ec-Service und nahmen den ersten Geldausgabeautomaten und Kontoauszugsdrucker in Betrieb.

Ein alter Rechner mit Bildschirm

90er Jahre

SB-Banking, Telefon-Banking und NEU: Internetbanking

In den 90er Jahren wurden unsere Mitglieder unabhängig von Banköffnungszeiten und erledigten ihre Bankgeschäfte über SB-Terminals und Btx in Eigenregie. Zur gleichen Zeit trat das Internet seinen Siegeszug an: 1999 ging die erste Sparda-Bank Homepage an den Start.

Flaggen der Europäischen Union

2000er Jahre

Der Euro wird als Bargeld eingeführt.

2002 wurde der Euro als Bargeld eingeführt und löste damit die nationalen Währungen in 19 EU-Mitgliedsstaaten als Zahlungsmittel ab. Mit der Insolvenz der Investmentbank Lehman Brothers erreichte die Finanzkrise in 2008 ihren Höhepunkt. Durch ihre konservative Geschäftspolitik war die Sparda-Bank nicht unmittelbar von der Finanzkrise betroffen.

moderner SB-Bereich in der Filiale

2010 bis heute

Die Filiale der Zukunft: Bindeglied zwischen realer und digitaler Welt

Seit ihrer Gründung im Jahr 1930 arbeitet die Sparda-Bank zum Nutzen und Vorteil ihrer Mitglieder. Die Herausforderungen der Gegenwart liegen in der Digitalisierung vieler Lebensbereiche. Wir transferieren genossenschaftliche Werte in unsere digitalen Anwendungen und machen unsere Standorte zu Bindegliedern zwischen der realen und digitalen Welt.

Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Kontakt

Wir sind gerne für Sie da!

0911 6000 8000

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bitte verwenden Sie für Fragen zu Ihrem Konto das Kontakt-Center im Online-Banking.

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geld abheben.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

Wir haben Sie wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammen gestellt.