Sparda-Bank Nürnberg eG

»WIR übernehmen Verantwortung.«

Soziales und gesellschaftliches Engagement für unser Gemeinwesen

Wir übernehmen Verantwortung

Die Sparda-Stiftung Nürnberg

Als Genossenschaftsbank sind wir den Menschen in unserer Region verpflichtet. Unsere im Jahr 2002 gegründete Sparda-Stiftung Nürnberg steht ganz in der Tradition dieses Engagements. Nach ihrer Satzung fördert die Sparda-Stiftung Nürnberg Projekte aus den Bereichen Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung sowie Naturschutz und Landschaftspflege in Nordbayern.

Unsere Stiftungspreise

SpardaStiftung

  • Die Sparda-Bank Stiftung prämiert jährlich mit dem SpardaZukunftspreis „Bildung für Kinder“ innovative Konzepte, die Kindern einen uneingeschränkten Zugang zur Bildung ermöglichen. Die drei Preise sind mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.
  • Der SpardaMedienpreis „Bürgerschaftliches Engagement“ (dotiert mit 3.000 Euro) zeichnet Journalisten aus, die begeistern und Bürger zu eigenem gesellschaftlichem Engagement anregen.
  • Der SpardaSolidaritätspreis stand in diesem Jahr unter dem Motto „Armut bekämpfen“. Zudem unterstützen Bank und Stiftung zahlreiche soziale Einrichtungen, Projekte und Initiativen. Dotiert ist der SpardaSolidaritätspreis mit 5.000 Euro.

Unsere aktuellen Preisträger

Die Verleihung der Stiftungspreise fand am 17. Dezember 2018 mit Thomas Lang (Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Sparda-Stiftung Nürnberg), Stefan Schindler (Vorsitzender des Stiftungsrates der Sparda-Stiftung Nürnberg), Ilse Weiß (Chefredakteurin Straßenkreuzer e. V.), Dr. Dorle Messerer-Schmid (Geschäftsführerin Bridging Arts Nürnberg), Tina Sickmüller (1. Vorsitzende Schulbauernhof und Umweltstation Heinershofe. V.), Ulrike Irrgang (1. Vorstand Schule der Phantasie Fürth/Franken e. V.), Franziska Lindner (Redakteurin TV Mainfranken) statt.

Gewinner SpardaSZukunftspreis „Stadtjugendring Schwabach“

1. Platz (5.000 Euro): Projekt „UTOPIA – Stadt der Kinder“

Schule der Phantasie Fürth/Franken e. V.

In dem Projekt lernen die jungen Teilnehmer, worauf es bei der Planung einer neuen Stadt, eines Stadtteils oder eines Neubauprojekts ankommt. So soll aus der kindlichen Fantasie ein Modell entstehen, in dem die unterschiedlichen Wünsche und Vorstellungen aller Teilnehmer berücksichtigt werden. Zudem müssen die Nachwuchs-Stadtplaner mit Weitsicht, Rücksicht und Vision alle Gesellschaftsgruppen in ihre Überlegungen mit einbeziehen – eine wertvolle Erfahrung für die Kinder.

Zweitplatzierter SpardaZukunftspreis Kindergarten Stempferhof des „Johannischen Sozialwerks e. V.'

2. Platz (3.000 Euro): Opern-Projekt „Was bleibt … oder die Geschichte eines Rattenfängers“

Bridging Arts Nürnberg

Künstlerisch einen Zugang zu großen gesellschaftspolitischen Fragen finden: Mit Disziplin und Selbstbewusstsein stellen sich die Projektteilnehmer im Team der Herausforderung, eine Oper auf die Beine zu stellen und zugleich eine Brücke zwischen Menschen mit und ohne Behinderung, zwischen unterschiedlichen Herkunftsländern und verschiedenen Bildungsschichten zu bauen. Dabei werden wichtige Fragen der Existenz gestellt: Was tun wir? Und wie kommt unser Handeln zustande?

Drittplatzierter SpardaZukunftspreis Caritas-Kinderhaus LEO, Coburg:

3. Platz (2.000 Euro): Projekt „Heinershofer Brot- und Käseschule“

Schulbauernhof und Umweltstation Heinershof e. V.

Wie schärft man das Bewusstsein von Kindern für selbstgemachte Produkte? Man lässt sie selbst Hand anlegen. Auf dem Schulbauernhof Heinershof erfahren Kinder, wie aufwendig die Herstellung von Brot und Käse aus regionalen Zutaten ist. Die Erfahrung zeigt, dass das Bewusstsein der Kinder für hochwertige Lebensmittel wächst, sobald sie einen tieferen Einblick in deren Entstehen gewonnen haben. Zugleich steigt auch noch die Wertschätzung für die Natur und Umwelt.

Gewinner SpardaSolidaritätspreis „Förderverein Chancenreich e. V.:“

SpardaSolidaritätspreis 2018: „Armut bekämpfen“ (5.000 Euro)

Projekt „Straßenkreuzer Uni“, Straßenkreuzer e. V.

„Bildung für alle“ ist das erklärte Ziel der „Straßenkreuzer Uni“. Dem Projekt gelingt es, wissenschaftliche Inhalte ohne Zugangsschwelle an Interessierte verständlich zu transportieren. Professionelle Pädagogen und Freiwillige vermitteln Frauen und Männern, die aufgrund bestimmter Lebensumstände mit einem universitären Bildungsangebot kaum in Berührung gekommen sind – darunter Flüchtlinge, Menschen mit Behinderung und Bedürftige –, kostenlos ein breitgefächertes Wissen.

Die Sparda-Stiftung Nürnberg unterstützt ehrenamtliches Engagement.

SpardaMedienpreis 2018 "Bürgerschaftliches Engagement" (3.000 Euro)

Fernsehbeitrag „Langhaarmädchen“ der Redakteurin
Franziska Lindner, TV Mainfranken

Franziska Lindner porträtiert in ihrem Fernsehbeitrag „Langhaarmädchen schneiden Spitzen für den guten Zweck“ Mona und Julia. Die beiden Friseurinnen haben einen alten amerikanischen Schulbus zum Friseursalon umgebaut und touren damit durch die Region. Mit einem Teil des Erlöses aus ihrer Arbeit und dem Verkauf ihrer eigenen Beautyprodukt-Linie „Langhaarmädchen“ unterstützt das Friseurinnen-Duo die Mainfränkischen Werkstätten für Behinderte.

Auch 2019 werden die Stiftungspreise wieder verliehen

Die Tradition, Menschen und Initiativen aus Nordbayern zu würdigen, die Bildungskonzepte innovativ umsetzen und über besonderes gesellschaftliches Engagement berichten, wird auch 2019 weitergeführt. Die Bewerbung für die Stiftungspreise 2019 ist seit Januar möglich. Dann finden Interessierte unter www.sparda-stiftung.de alle Informationen zu den Teilnahmebedingungen und die Bewerbungsunterlagen zum Download.

Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Kontakt

Wir sind gerne für Sie da!

0911 6000 8000

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bitte verwenden Sie für Fragen zu Ihrem Konto das Kontakt-Center im Online-Banking.

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geld abheben.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

Wir haben Sie wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammen gestellt.